11/2018 - Aktivitäten - Städtepartnerschaft Treptow-Köpenick – Cajamarca

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Broschüre Nr. 37

Städtepartnerschaft Treptow-Köpenick – Cajamarca
Herausgegeben von in Broschüren ·
Städtepartnerschaft Treptow-Köpenick - Cajamarca
Broschüre Nr. 37 | November 2018



Liebe Leserinnen, liebe Leser,

am 20. Mai 2018 jährte sich die Unterzeichnung des Städtepartnerschaftsvertrags zwischen Cajamarca und Köpenick zum 20. Mal. Aus diesem Anlass reiste eine Delegation aus Treptow-Köpenick mit Bezirksbürgermeister Oliver Igel, BVV-Vorsteher Peter Groos und zivilgesellschaftlichen Mitgliedern im Mai nach Cajamarca, um an den dortigen Festlichkeiten teilzunehmen. Wie die Beteiligten diesen Besuch erlebt haben, erfahren Sie ausführlich auf den nachfolgenden Seiten.
Doch auch in Treptow-Köpenick gab und gibt es interessante Aktivitäten im Jubiläumsjahr, über die wir berichten. In Peru erleben wir eine politisch unruhige Zeit, über die wir wie immer am Schluss dieser Broschüre informieren.

Viel Freude beim Lesen wünscht die Redaktion




Sitzungen im 1. Halbjahr 2019

Städtepartnerschaft Treptow-Köpenick – Cajamarca
Herausgegeben von in Sitzungen ·
Sitzung der AG Städtepartnerschaft Treptow-Köpenick – Cajamarca


Foto: Bezirksamt Treptow-Köpenick

Die nächsten Sitzungen der AG StäPa finden jeweils von 17:45 bis 20:00 Uhr statt, am:

Mittwoch, 23.01.2019
Mittwoch, 13.02.2019
Mittwoch, 13.03.2019
Mittwoch, 10.04.2019
Mittwoch, 08.05.2019
Mittwoch, 05.06.2019

Ort: Rathaus Köpenick, Cajamarcazimmer (Raum 107), Alt-Köpenick 21, 12555 Berlin

Sie sind herzlich zur Teilnahme eingeladen!




Neues Projekt

Städtepartnerschaft Treptow-Köpenick – Cajamarca
Herausgegeben von in Aktivitäten ·
Ergebnisreiches Projekt zur Senior/innenarbeit


Foto: H. Schwartz

Die Aktivitäten der AG StäPa im Rahmen des 20-jährigen Partnerschaftsjubiläums wurden im Oktober fortgesetzt mit der aktiven Teilnahme an einem Austauschprojekt beider Verwaltungen.
Dieses Projekt, das durch die Engagement Global gGmbH gefördert wurde, hatte zum Ziel, sich über verschiedene Methoden zur Verbesserung der Teilhabe von Senior/innen am gesellschaftlichen Leben auszutauschen und Ideen zur Umsetzung in beiden Partnerstädten zu entwickeln.
Die beiden peruanischen Gäste, der Leiter des Integrationszentrums für Senior/innen in Cajamarca (CIAM), José Ricardo Rodríguez Portal, und Samuel Tucto Limay, der Präsident einer ländlichen Senior/innengruppe, hatten vom 19. bis zum 28. Oktober die Gelegenheit, Einrichtungen in Treptow-Köpenick kennen zu lernen und in vielen Gesprächen Erfahrungen zur Arbeit mit Senior/innen auszutauschen. Ihr besonderes Interesse galt der Pflege und mentalen gesundheitlichen Betreuung aber auch der Ausgestaltung der Lebenswelt der älteren Menschen.
Natürlich gab es auch Gelegenheit, Berlin kennen zu lernen und an Veranstaltungen in Kiezklubs teilzunehmen. Persönliche Einladungen von AG-Mitgliedern zu sich nach Hause rundeten die Gastfreundschaft ab.
Am Ende dieser ereignisreichen Woche, in der auch die Unterschiede in der Lage der älteren Menschen beider Länder deutlich wurden, erbrachte ein gemeinsamer Workshop viele gute Ideen und Anknüpfungspunkte zur Verbesserung der Teilhabe von Senior/innen.












Fotos: H. Schwartz


Foto: Bezirksamt Treptow-Köpenick




Copyright @ AG StäPa 2016
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü